Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/whothefuckisentchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sexshop

Letzte woche war ich mit einer Freundin im Sexshop. Sie wollte sich Gleitgel kaufen, ich wollte mich nur umsehen ...

Als Tür diente ein bordeauxfarbener Vorhang, der bestimmt 2kg wog. Im Laden erinnerte alles an " Russisches Bordell ". Kein Verkäufer weit und breit. Nach einigen Minuten und vielen " Hallo? " Rufen, bemühte sich ein widerlicher älterer Herr (nennen wir ihn Igor) aus seiner Kammer und fragte uns, wie er uns weiterhelfen könne. "Wie du uns helfen kannst? Dusch dich mal", hätte ich am liebsten gesagt.

"Gleitgel ham' wa da hinde'. Jede Menge!" sagte "Igor". "Haben Sie das Zeug auch Eimerweise? Dann ists billiger!", fragte ich in meinem Sinn fürs Sparen. Als Antwort hat mich "Igor" nur böse angeschaut.
Während meine Freundin ihr Gleitgel aussuchte, wollte ich mir Dessous anschauen.
Hässliche Strings, die's beim nächsten Kramladen für 1 Euro gibt, verpackt in einer goldenen Schachtel für 38 Euro. Alles klar. Dafür hatten die wirklich geile Korsagen, aber 60 Euro für eine? Hab ich nicht so eine ähnliche bei H&M gesehen? Wer gibt soviel Geld für so ne Scheisse aus?

Was mich aber echt beeindruckt hat, war die große Anzahl an "Muschi Spielzeug". Dildos in allen Größen, Analkugeln (Wer zum Teufel schiebt sich Kugeln in den Arsch?!), Und lustige Fingeraufsetzer. Fast hätte ich einen wirklich stylischen Vibrator gekauft (lila metallic). Dann wäre mein Freund - solang vorhanden - aber durch eine Maschine ersetzt worden...

"Igor" beobachtete mich in jeder meiner Bewegungen. Als ob ich so nen scheiß Dildo klauen würde. wo sollte ich den überhaupt hintun? Auspacken und....? Neeee. Die Frage, die mich im Laden beschäftigte war im übrigen: Turnt "Igor" das ganze überhaupt noch an? Ich mein der hat den ganzen Tag nackte Frauen vor sich, die es sich selber machen, oder es gemacht bekommen. Das ist doch genauso wie jeden Tag bei McDonalds essen?!

Alena (meine Freundin) hat sich letztendlich für "Flutschi" entschieden. Gute Wahl. Zahnpastatube für 7 Euro. Reicht vielleicht für 5 mal Arschficken (huch, enstchuldigung!) wenn sie sparen dann vielleicht 10 mal. "Das nächste mal soll mein Freund den scheiß kaufen. Er will mir schließlich dauernd in den Arsch poppen!" meinte sie an der Kasse. Recht hat sie. Der ganze Kack ist eh viel zu teuer.

17.11.06 17:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung